Italien

Schüleraustausch mit Bitonto in Apulien

Seit dem Schuljahr 2003/04 können Schüler des CSG ab der achten Klasse Italienisch als dritte Fremdsprache wählen. Um die italienischen Sprachkenntnisse in der Praxis auszuprobieren und Land und Leute kennenzulernen, haben die Italienischlerner die Möglichkeit, in der 10. Klasse an einem einwöchigen Schüleraustausch mit dem „Liceo Linguistico Carmine Sylos“ in Bitonto teilzunehmen.

Bitonto ist eine Kleinstadt mit etwa 56.000 Einwohnern und befindet sich knapp unterhalb des Stiefelsporns in der Region Apulien. Die Stadt stellt aufgrund ihrer Nähe zur Hauptstadt Apuliens, Bari, der einzigartigen Landschaft und der geschichtsträchtigen Umgebung ein attraktives Ziel für gemeinsame Aktivitäten im Rahmen des Schüleraustauschs dar.

Das „Liceo Linguistico Carmine Sylos“ ist ein sprachliches Gymnasium. Die Schüler, die den Sprachenzug wählen, lernen Deutsch als dritte Fremdsprache.

In der Regel besuchen die italienischen Schüler ihre Partner Ende November in Besigheim. Sie lernen den Schulalltag am CSG im Unterricht kennen,  erleben die Region bei unterschiedlichen Exkursionen und genießen mit ihren Gastfamilien die typisch deutsche Vorweihnachtszeit. Zum Gegenbesuch in Bitonto starten die deutschen Schüler im Frühling und kommen damit in den Genuss der italienischen Gastfreundschaft während der schönsten Jahreszeit im Süden Italiens.

Die Schülerbegegnung findet sowohl bei den deutschen als auch bei den italienischen Schülern sehr großen Anklang. Auf beiden Seiten zeigen sich große Fortschritte vor allem in der mündlichen Kommunikation in der Fremdsprache.  Die italienischen Schüler fühlen sich in ihren deutschen Familien ebenso wohl wie die deutschen Schüler bei ihren italienischen Familien.

gültig ab November 2014