Sprachlicher Zug

Eine Sprache zu lernen bedeutet nicht nur, damit das Verständnis für grammatische Systeme und die Kommunikation zu erweitern. Der Erwerb einer neuen Sprache bedeutet immer auch, neue Kulturen, Denkweisen und Andersartigkeit allgemein kennenzulernen.

In Besigheim gibt es folgende Möglichkeiten – sowohl für Bili- als auch Nicht-Bili-Klassen:

 

Im sprachlichen Profil gibt es somit die Sprachenfolge

  • Englisch – Französisch – Italienisch,
  • Englisch – Lateinisch – Italienisch,

Aus der relativ geringen Anzahl an Schülern mit Latein als zweiter Fremdsprache konnte in den letzten Jahren keine Lerngruppe mit Französisch als dritter Fremdsprache gebildet werden.

Das naturwissenschaftliche Profil ist zugänglich mit

  • Englisch – Französisch,
    oder
  • Englisch – Lateinisch

weitergehende Informationen auf den Seiten des Kultusministeriums Baden-Württemberg hier …

gültig ab Juni 2017