SMV

Schuljahr 2020 / 2021

Erste Schülersprecherin ist Lisa Deisinger: schuelersprecher@csgb.de

Zweiter Schülersprecher ist Eric Walter (links im Bild) .

Dritter Schülersprecher ist Elijah Bongiovanni.

 

 

Eure Verbindungslehrer sind Herr Hänsgen und Herr Bader.

 

 

 

 

 

Die Kassiers Tim Bräutigam und Carolin Künzel können unter smv-kassierer@csgb.de erreicht werden.

Generell gilt: Über die Adresse smv@csgb.de wird die Mail zu den entsprechenden bzw. zuständigen Personen vertraulich weitergeleitet.

Unsere Aktionen

Stadtradeln 2020

Vom 1. bis zum 21. Juli nahm das Christoph-Schrempf-Gymnasium erstmalig an dem bundesweiten Projekt STADTRADELN teil. Das Projekt ist eine Aktion für die Umwelt und soll die Menschen mit seinem Wettkampf-Charakter dazu animieren, Wege mit dem Rad anstatt mit dem Auto zurückzulegen.

Als Team mit einzelnen Unterteams, bestehend aus den verschiedenen Klassenstufen und dem Lehrer-Team, ist unsere Schule für die Kommune ‚Landkreis Ludwigsburg‘ mitgeradelt. Dank 6.101 Radelnden und 1.481.596 gefahrenen Kilometern ist unsere Kommune sogar auf Platz 4 deutschlandweit gelandet!

Aber auch innerhalb unseres Schulteams haben die Schüler*innen und Lehrer*innen fleißig konkurriert. Auf dem ersten Platz liegt die Jahrgangsstufe 1 mit 4.292,6 Kilometern, gefolgt von den zehnten Klassen, die mit 3.617,6 Kilometern auf Platz 2 liegen und dem Lehrer-Team, das sich mit 3.159,6 Kilometern den dritten Platz sicherte. Herzlichen Glückwunsch!

Wir bedanken uns für die rege Teilnahme und hoffen, dass euch der Spaß am Radeln auch nach dem Projekt erhalten bleibt und ihr mit eurem Fahrrad weiterhin die Radwege unsicher macht!

Lilli (10b / SMV)

SMV Challenge: Foto-Tour

(Juni 2020) Als kleine Motivation in Zeiten des Lockdowns hatten alle Fünft- bis Siebtklässler vom 25. Mai bis zum 4. Juni die Möglichkeit, an einer Foto-Challenge in ihrem Wohnort teilzunehmen. Diese bestand darin, Bilder mit einem persönlichen Gegenstand an besonderen Orten oder vor bestimmten Gegenständen zu machen:
– mit einem Mundschutz
– vor einem leckeren Restaurant
– vor einer Kita
– mit einem Kaugummi auf dem Boden
– vor einem Lieblingsplatz
– vor dem hässlichsten Platz
– auf einer Skatebahn/ einem Skateboard
– vor etwas Lustigem im entsprechenden Ort
– vor der Stadtkirche
– vor einem Gewässer im entsprechenden Ort

Die Bilder zeigen einige Eindrücke zur Umsetzung der Aufgabe.
Wir sind sehr beeindruckt von euren kreativen Ideen und hoffen, dass euch die Tour Spaß gemacht hat!

Bis zur nächsten Challenge!
Eure SMV

Valentinstagaktion

(Februar 2020) Dieses Jahr hat die SMV erstmals die Valentinstagaktion veranstaltet! Schon einige Wochen vor dem Valentinstag wurden von den Schülerinnen und Schülern Zettel gekauft, welche dann mit einem Namen und einer persönlichen Nachricht versehen werden konnten. Am Valentinstag wurden dann die Rosen anonym in den Klassen und sogar im Lehrerzimmer verteilt, um den Schülern und Lehrern den Tag zu versüßen. Denn ein bisschen Liebe hat noch niemandem geschadet! Insgesamt wurden über 100 Rosen gekauft und verteilt, was ein großer Erfolg und eine eindeutige Bestätigung für die neue Aktion war. Wir freuen uns auf viele Rosen im nächsten Jahr!

L. Deisinger

SMV-Freizeit in Mettelberg

Am 16.10.19 fand die jährliche SMV Freizeit statt. Treffpunkt war bei den Bushaltestellen, um zwei schöne und inspirierende Tage in Murrhart-Mettelberg zu verbringen. Um 8.15 Uhr ging die einstündige Busfahrt los, die mit fröhlicher Stimmung verbracht wurde. Kaum angekommen, wurden schon die zugewiesenen Zimmer bezogen. Als alle sich im Saal eingefunden hatten, wurden Kennenlernspiele gespielt. Dann wurde das Essen von unseren Verbindungslehrern Herr Bader, Herr Hänsgen und dem fleißigen Küchendienst zubereitet. Zum Essen gab es Maultaschen mit Ei und Salat. Um Teamfähigkeit und Zusammenarbeit zu fördern, machten wir in mehreren Gruppen kreative Gemeinschaftsspiele, wie zum Beispiel: „der Menschenknoten“, „ das Sophiespiel“, „der Turm“, „ der Schnurstift“ und „die Decke“.

Nach den Spielen ging es mit dem Brainstorming los, um Ideen für das Schuljahr zu sammeln. Automatisch fanden sich die Sektionen zusammen, Medien und Presse, Mini SMV, Eventmanagement und KSP (Kultur, Politik und Soziales). Nun wurden die umsetzbaren Themen geplant, um sie am nächsten Morgen unserem Schulleiter, Herrn Hielscher vorzustellen. Dann fand darüber eine Präsentationsrunde satt. Zum Schluss wurden die Themen ausgebaut und genauer geplant.

Zum Abendessen gab es Brot, Saitenwürstchen, Wurst und Käse. Nach dem Abendessen versammelten sich alle, um das SOR/SMC-Projekt (Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage) zu besprechen. Nach der Besprechung zogen sich alle warm an, dass eine Nachtwanderung durch den Wald stattfinden konnte. Anschließend gab es ein spannendes Tischkickerturnier zwischen Lehrern und Schülern. Nach dem Turnier und ein paar Gesprächen fielen alle erschöpft ins Bett. Nach einer Nacht mit wenig Schlaf mussten alle um 7.30 Uhr zum Frühstück kommen. Verschlafen aßen alle hungrig ihr Frühstück und die Arbeit wurde fortgesetzt, indem Ämter gewählt wurden, wie zum Beispiel die Schulkonferenz und der runde Tisch.

Nach den Wahlen war es Zeit, Herrn Hielscher zu empfangen, um ihm die geplanten Aktionen zu präsentieren und erneut auszuarbeiten. Anschließend kochte der Küchendienst Spaghetti mit Tomatensoße für ein gemeinsames Mittagessen.

Alles in allem hat die SMV zwei produktive Tage verbracht, an denen viele tolle Ideen für das folgende Schuljahr erarbeitet wurden!

Ein Bericht von Lisa Schweizer (7c), Theo Raithel (6a) und Benedict Theisen (7b)

Weihnachten im Schuhkarton

Im Rahmen des Schullabels „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ fand dieses Jahr die Aktion Weihnachten im Schuhkarton statt. Bei dieser Aktion wurden mit Sachspenden bestückte Schuhkartons als Weihnachtsgeschenk an Kinder der dritten Welt versendet. Organisiert wurde diese Aktion von der SMV des CSG, Hauptverantwortliche waren die Schülersprecher und Sektionsleiter.

Die Schüler hatten die Möglichkeit, einen Beitrag zu leisten, indem sie selbst oder gemeinsam in Gruppen Schuhkartons verpackten oder eine Sachspende abgeben konnten. Vom 5. bis zum 7. November konnten die Kartons oder Spenden bei der SMV abgegeben werden. Dass die Schule an diesem Projekt engagiert mitarbeitete, zeigten die vielen gefüllten Kartons und die unterschiedlichen Spenden wie zu Beispiel Stofftiere, Hygieneartikel, Schulmaterial oder andere Spielzeuge.

Insgesamt bestückten wir 95 Kartons und gaben sie bei der Organisation „Weihnachten im Schuhkarton“ ab. Diese werden nach Osteuropa oder Zentralasien geschickt, um dort den Kindern mit einer kleinen Aufmerksamkeit eine große Freude zu bereiten. Danke an alle Helfer, durch die es möglich war, diese erfolgreiche Aktion auf die Beine zu stellen!

Das Christoph-Schrempf-Gymnasium verkauft, um alle Kosten wieder auszugleichen, am 8. und 9. Dezember auf dem Besigheimer Weihnachtsmarkt Waffeln. Wir freuen uns auf Sie!

(Lisa, Kl. 9/SMV)

SMV-Freizeit in Mettelberg

Die diesjährige SMV- Freizeit vom 10. Oktober auf den 11. Oktober in Mettelberg war für die SMV ein tolles Erlebnis.

Nach einer einstündigen Fahrt kamen wir bei der Jugendherberge an. Nachdem wir ausgepackt und die Zimmer bezogen hatten, haben wir mit den Kennenlern- und Teambuildingspielen begonnen. An vielen verschiedenen Stationen lernten wir zusammenzuhalten und auch unter erschwerten Bedingungen miteinander zu kommunizieren.

Gestärkt von einem leckeren Mittagessen begannen wir mit der Sektionsarbeit, bei der wir uns neue Projekte und Ziele für das neue Schuljahr überlegt haben. Dabei brachten die Sektionen Eventmanagement, Mini-SMV, Kultur Politik & Soziales und Medien & Presse gute Ergebnisse hervor. Anschließend wurden alle Projekte von den Sektionen nochmal genau bearbeitet und das diesjährige SOR-Projekt „Weihnachten im Schuhkarton“ bestimmt. Zum Abendessen gab es dann warme Würstchen und Brot. Beendet wurde der Tag mit einer langen Nachtwanderung durch den Wald. Auch die Lehrer wussten nicht, welchen Weg sie gehen mussten, doch durch Zufall und einen langen Weg durch das Nachbardorf fanden wir wieder zurück zur Herberge.

Der nächste Tag startete mit einem leckeren Frühstück und Wiener Würstchen. Um 10 Uhr kam der Schulleiter Herr Hielscher, um sich unsere Präsentation der geplanten Projekte anzusehen. Nach einer ausführlichen Besprechung mit dem SMV-Vorstand und einem gemeinsamen Mittagessen ging Herr Hielscher wieder und die SMV packte ihre Koffer und fuhr mit dem Bus wieder nach Hause.

Danke für die schöne Zeit an Frau Bechtle und die Verbindungslehrer Herr Hänsgen und Herr Bader!

Casinoabend

Am Freitag den 13.04.2018 fand in der Aula des Christoph-Schrempf-Gymnasiums der alljährliche Casinoabend der SMV statt. Es gab Glücksspiele wie Poker, Blackjack oder Roulette. Sollte einen das Glück verlassen, konnte man auch auf Tischkicker, Monopoly oder Billard umsteigen. Natürlich durfte man nicht mit echtem Geld spielen, sondern mit zur Verfügung gestellten Spielchips.

Die SMV sorgte den ganzen Abend über für ausreichend Snacks und Getränke. Viele kamen zudem in tollen Casinooutfits, weshalb sie auch weniger Eintritt bezahlen mussten.

Zusammen mit Party-Musik und einer passenden Lichtinstallation entstand eine fröhliche und ausgelassene Stimmung.

Die SMV freut sich schon auf’s nächste Jahr.

Bericht: Paul Meinheit

Mini-Disco

Am 26.01.18 hatten auch die Klassen 5-7 die Möglichkeit, in der Schule feiern zu gehen. Die Mini-Disco fand von 18-21 Uhr in der Aula statt. Ihr diesjähriges Motto „Fasching“ wurde von vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern durch kreative Verkleidungen schön umgesetzt. Von Tierkostümen wie Frosch oder Marienkäfer über Fantasy bis zu James Bond oder Cro war alles dabei.

Angeboten wurden nicht nur eine große Tanzfläche und tolle Musik, sondern auch Cocktails und verschiedene Snacks sowie andere Beschäftigungsmöglichkeiten wie beispielsweise Tischkicker.

Die Schülerinnen und Schüler hatten großen Spaß, vor allem bei den verschiedenen Spielen oder Wettbewerben über das beste Kostüm oder beim Polka, bei dem fast alle mittanzten.

Vielen Dank noch an die beiden Aufsichtslehrerinnen Frau Klein, Frau Kapser und auch an Frau Ballier für Ihre Hilfe!

Text und Fotos: Nina Deisinger / SMV